Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

Gutscheincodes automatisieren

Monika
Monika
  • Aktualisiert

Mit >>Zapier hast du diverse Möglichkeiten der Automatisierung. So kannst du automatisch einen Gutscheincode in elopage erstellen lassen, wenn ein bestimmter Trigger ausgelöst wird, wie z.B.

  • Kauf eines Produktes aus deinem elopage-Shop
  • Eintrag eines neuen Kunden in deine E-Mail-Liste
  • eine Aufgabe zum Versand eines Gutscheincodes in einem deiner Todoist, Trello oder Wunderlist angelegt wird.

 elopage mit Zapier verbinden

Hast du elopage noch nicht mit Zapier verbunden, findest du im Artikel "Über Zapier weitere Anwendungen anbinden" wie das geht.  

Die Einrichtung der Gutscheincodeerstellung in Zapier

1. Trigger definieren

Als Step 1 legst du den Trigger fest und wählst dafür die relevante App und konfigurierst den Trigger anschließend.

In diesem Beispiel ist es z.B. der Kauf eines bestimmten Produktes über elopage.

Zapier_-_App_auswa_hlen.png

2. Action definieren

Anschließend legst du unter "Actions" fest, was dann passieren soll, wenn der Trigger ausgelöst wird.

Hier

  • wählst du die elopage-App aus und dann
  • "Create coupon".

Create_coupon_-_Zapier.png

Anschließend konfigurierst du die Action. Hinterlege die Daten für den Gutscheinode. 

Du kannst beispielsweise

  • den Namen z.B. mit den Käuferdaten codieren (Vorname, Nachname und noch ein Zusatz)
  • die Gültigkeit des Codes festlegen (z.B. 48 hours oder ein festes Enddatum).

Der Gutscheincode wird dann direkt in elopage angelegt.

In diesem Beispiel soll

  • der Couponname = Neukundenaktion 
  • der Couponcode, den der Kunde beim Kauf nutzen kann aus Vor- und Nachnamen bestehen und am Ende immer "Aktion" heissen
  • 30 % Rabatt geben
  • und zwar für 48 Stunden nach dem Kauf
  • für das Produkt "Hörbuch "Reiseberichte aus 1. Hand".Couponcode_definieren.png


Direkt nach dem Kauf wird der Gutscheincode in deinem elopage-Account angelegt und befristet und mit dem Limit "1" angelegt. D.h. er ist nur einmal einsetzbar.

 

 3. Gutscheincode verwenden

Du kannst mit Zapier dann noch weitere Actions für deine Gutscheincodes definieren, wie:

  • Informationen zu eingelösten Gutscheincodes (ggf. mit Kundendaten, Campaign-ID) in Google Sheets übertragen lassen
  • Informationen zu Gutscheincodes per E-Mail an dich senden lassen
  • Kundendaten mit Tags versehen (z.B. mit unseren >>E-Mail-Schnittstellen)

War dieser Beitrag hilfreich?