Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

Footer im Shop-Theme

Ingo Simon
Ingo Simon
  • Aktualisiert

In diesem Hilfeartikel lernst du, wie du

  • den Fußbereich (Footer) nach deinen Wünschen konfigurierst
  • Menüpunkte im Footer anlegst und mit dem jeweiligen Ziel verlinkst
  • Social-Media Icons im Footer sichtbar machst und verlinkst
  • den einmal angelegten Footer für weitere Seiten nutzen kannst.

Du hast die Möglichkeit, den Fußbereich (Footer) deines Shop-Themes zu konfigurieren.

Hier kannst du mehrere Menüpunkte erstellen, die deine Kund:innen entweder auf die von dir erstellten Seiten des Shop-Themes führen oder zu externen Seiten leiten. 

Nutzt du unten den Bereich "Fortgeschrittene Einstellungen" für weitere Seitentypen, kannst du für jede dieser Seitentypen 

  • den oben bei "Fußbereich" erstellten Footer nutzen oder
  • einen individuellen Footer für diesen Seitentyp erstellen.

Überblick über diesen Artikel

Schritt-für-Schritt-Anleitung 

Fußbereich konfigurieren

Ich zeige dir in diesem Artikel alle Konfigurationsmöglichkeiten des Fußbereiches anhand eines konkreten Beispiels. 

Beispiel

Du hast eine Impressum-Seite im Shop-Theme erstellt und willst einen Menüpunkt anlegen, der zu dieser Seite führt. Außerdem willst du einen Menüpunkt anlegen, der zu deinen Datenschutzbestimmungen führt, die auf deiner Webseite (also nicht im Shop-Theme) zu finden sind. Über Icons sollen außerdem deine Webseite und dein Facebook-Auftritt erreichbar sein.

Zum Anlegen und Gestalten von Shop-Seiten findest du weitere Hilfeartikel. Wir konzentrieren uns hier auf das Menü im Footer und die passende Verlinkung. 

Menüpunkte anlegen und verlinken 

Beim Erstellen eines Shop-Themes sind zunächst nur Beispielmenüpunkte angelegt, die noch nicht verlinkt sind. Du kannst sowohl die Bezeichnung der Menüpunkte frei wählen als auch die Verlinkungen.

  • Kopiere zuerst die URL der Impressum-Seite (1) in die Zwischenablage deines PCs
  • Klicke dann auf den Bleistift (2), um in die Bearbeitungsansicht des Fußbereiches zu gelangen

Als nächstes kommst du in die Bearbeitungsansicht des Fußbereichs (Footer).

  • Mit einem Klick auf die drei Punkte rechts oben (1) und anschließend auf den Bleistift, öffnet sich eine Eingabemaske zum Bearbeiten der Menü-Section 1.
  • Fülle jetzt die Felder der Eingabemaske aus (2).
  • Gib in das obere Feld eine Überschrift für die Section ein, beispielsweise “Rechtliches” als Überschrift für die Menüpunkte “Impressum” und “Datenschutz”.
  • Wenn du die Menüpunkte lieber ohne Überschrift der Section anlegen willst, dann lass das obere Feld frei.
  • Gib in die linke Spalte die Bezeichnung deiner Menüpunkte ein, in unserem Beispiel “Impressum” und “Datenschutz”.
  • In die rechte Spalte kopierst du die jeweilige URL zu der Seite, die dein Kunde mit Klick auf den Menüpunkt erreichen soll.
  • Du kannst hierbei eine URL einer Seite deines Shop-Themes eingeben (in unserem Beispiel die URL der Seite “Impressum”) oder eine URL einer anderen Webseite, beispielsweise deiner Homepage (in unserem Beispiel die URL für die Datenschutzerklärung).
  • Menüpunkte, die du nicht mehr brauchst, kannst du rechts mit einem Klick auf den Mülleimer löschen (3).
  • Beende deine Eingaben unbedingt mit einem Klick auf die Schaltfläche “Speichern” (4).

Wichtig!

Wir bearbeiten in diesem Beispiel den gesamten Fußbereich (Footer). Ganz am Ende musst du alle Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche “Speichern” ganz unten rechts sichern.

Wenn du also beispielsweise nur eine Änderung im Menü vornehmen willst, dann achte darauf, diese Änderungen sowohl mit der Schaltfläche “Speichern”, die du im Screenshot siehst (4), zu sichern als auch mit der Schaltfläche “Speichern” ganz unten rechts.

 

Weitere Sections anlegen

Beim Erstellen eines Shop-Themes sind bereits zwei Sections (Abschnitte) im Fußbereich angelegt. In unserem Beispiel habe wir die Section “Rechtliches” mit zwei Menüpunkten bereits angelegt (Impressum und Datenschutz). Du kannst weitere Sections ergänzen, selbstverständlich auch bestehende Sections löschen.

Zum Anlegen weiterer Sections findest du unterhalb der bereits bestehenden eine Eingabemaske. Hier kannst du, wie weiter oben ausführlich beschrieben, eine Überschrift festlegen, die Bezeichnung der Menüpunkte und die URLs des jeweiligen Ziels. Denke immer daran, deine Eingaben mit einem Klick auf die Schaltfläche “Speichern” zu sichern. 

Zur Veranschaulichung habe ich in unserem Beispiel eine weitere Section angelegt. Im Screenshot siehst du die Überschrift “Partnerprogramm” und die Menüpunkte “Affiliate” und “Certified Partners”.

Farben und Schriftauszeichnungen bearbeiten

Wir bleiben in der Bearbeitenansicht des Fußbereichs und scrollen weiter runter. Hier kommen wir zu den Einstellungsmöglichkeiten der Hintergrundfarbe, der Schriftarten und Schriftfarben sowie Schriftgröße. Folgende Elemente kannst du konfigurieren:

  • MENÜ-DESIGN: Hier konfigurierst du die Überschriften der Sections des Fußbereichs.
  • SUBMENÜ-DESIGN: Hier konfigurierst du die Menüpunkte des Fußbereichs.
  • HINTERGRUND: Hier kannst du die Hintergrundfarbe des Fußbereichs einstellen.

Für unser Beispiel habe ich die Schriftfarbe “weiß” eingestellt und einen blauen Hintergrund. Du kannst den Footer sehr individuell gestalten mit

  • Schriftarten
  • Schrifttypen
  • Schriftfarben
  • Schriftgrößen
  • Hintergrundfarben

 

  Wichtig!

Wir bearbeiten in diesem Beispiel den gesamten Fußbereich (Footer). Ganz am Ende musst du alle Änderungen mit einem Klick auf die Schaltfläche “Speichern” ganz unten rechts sichern. Wenn du also beispielsweise nur eine Änderung im Design des Fußbereiches vornehmen willst, dann achte darauf, die Bearbeitungsansicht immer mit einem Klick auf die Schaltfläche “Speichern” rechts unten zu verlassen.

Social-Media-Icons bearbeiten

Wir bleiben in der Bearbeitungsansicht des Fußbereichs und  bearbeiten jetzt den Bereich “Webseite und weitere Plattformen”. Hier kannst du zu deiner Webseite und zu deinen Social-Media-Auftritten verlinken. Wenn du diese Option nutzen möchtest, dann setze den Schieber bei “Webseiten und weitere Plattformen” auf grün. Willst du diese Möglichkeit nicht nutzen, dann lass den Schieber auf grau.

Wenn du Verlinkungen zu deiner Webseite und Social-Media nutzen möchtest, gehst du folgendermaßen vor:

  • Setze den Schieber bei “Webseite und weitere Plattformen” auf der linken Seite auf grün. Es öffnet sich eine Eingabemaske, die du mit deinen Verlinkungen ausfüllen kannst.
  • Links oben kannst du eine Überschrift für die Section eingeben, in unserem Beispiel habe ich dafür “Social Media” benutzt.
  • Rechts daneben kannst du die Farbe für die Darstellung der Icons wählen, für unser Beispiel habe ich dunkelgrau gewählt.
  • Gib in die darunter liegenden Felder jeweils die vollständigen URLs deiner Webseite und Social-Media-Auftritte ein.
  • Nicht genutzte Plattformen kannst du einfach frei lassen. Es wird dann kein Icon im Footer angezeigt.
  • Sichere deine Eingaben durch Klicken auf die Schaltfläche “Speichern” rechts unten.

Wir haben jetzt den gesamten Fußbereich bearbeitet. Klick jetzt rechts unten auf “Speichern”, dann kommst du zur Übersicht des Shop-Themes und siehst eine Vorschau deines Footers, der in unserem Beispiel jetzt so aussieht:  

  Wichtig!

Beim Erstellen und Bearbeiten der Sections und Menüpunkte des Footers findest du eine Schaltfläche “Speichern” direkt bei der Eingabemaske.

Bestätige immer alle Eingaben und  Änderungen mit einem Klick auf diese Schaltfläche. Anschließend kannst du wie in unserem Beispiel weitere Bereiche des Footers konfigurieren oder die Bearbeitungsansicht verlassen. Achte darauf, die Bearbeitungsansicht immer über die Schaltfläche “Speichern” ganz rechts unten zu verlassen. Nur so werden deine Einstellungen und Änderungen auch übernommen. 

Hinweis

Aus rechtlichen Gründen ist es nicht möglich, den Footer komplett auszublenden.

Sonst besteht die Gefahr einer Abmahnung deiner Shop-Seiten, denn von dort aus müssen AGB, Datenschutzerklärung und Impressum auf einen Klick aufrufbar sein.

Hast du im Kopfbereich keine Kontaktangaben, sollten diese auch im Footer mit erscheinen.

Erstellten Footer für Seiten unter "Fortgeschrittene Einstellungen" nutzen

Hast du unter "Fortgeschrittene Einstellungen" die weiteren Seiten aktiviert, kannst du dort

  • den oben erstellten Footer nutzen oder
  • indem du den Haken bei "Individuell" setzt, einen separaten Footer anzeigen lassen, den du für diese Seite hinterlegt hast.

Shop-Theme_-_Footer_Basis_oder_individuell.png

Über den Autor

Banner_Ingo_Simon.png

Dieser Hilfeartikel ist geschrieben von unserem Certified Partner Ingo Simon, der elopage für sein Business nutzt und somit aus der Praxis für die Praxis schreibt.
Ingo unterstützt euch auch in der Facebook-Community bei Fragen aus der Praxis.

War dieser Beitrag hilfreich?