Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

Schritt 1: Umstellung des Kontos auf das Reseller-Modell beantragen

Neda
Neda
  • Aktualisiert

tipp.png Um einen Vertragsabschluss als Reseller zu beantragen,

  • gehe zu Einstellungen / Zahlungsarten
  • klicke bei "Anbieter im Reseller-Modell" auf "Anfordern".

Wichtig:

Hast du bereits laufende Umsätze, beachte unbedingt unsere Hinweise und vorbereitenden Tätigkeiten dafür, damit dein Verkauf nicht überraschenderweise ins Stocken kommt und du nicht vorbereitet bist.  

Weiteres Vorgehen bei der Reseller-Anfrage

Nachdem du auf "Anfordern" geklickt hast, öffnet sich ein Pop-Up Fenster in welchem du einen kurzen Text oder eine Anmerkung über dein Business eintragen kannst. Lese und bestätige die AGB für das Reseller-Modell.

Bitte beachte, dass der Reseller umsatzsteuerpflichtig ist. Bist du nicht umsatzsteuerpflichtig, solltest du im eigenen Namen verkaufen bzw. vorher genau darüber nachdenken, ob das das richtige Modell für dich ist. Verkaufst du B2C zahlen deine Kunden Umsatzsteuer, während der Reseller die abführt und du nur den Nettopreis ausgezahlt bekommst.

Danach ist dein Konto automatisch auf das Reseller-Modell umgestellt. Du kannst bereits alles anlegen und erstellen, aber keine kostenpflichtigen Produkte verkaufen.

Dazu ist erst die Legitimierung deines Accounts notwendig sowie eine Prüfung der fertigen Produkte, die du verkaufen möchtest.

Legitimierung deines Accounts

Da deine Verkäufer im Namen des Resellers erfolgen, ist eine Legitimierung deines Accounts notwendig.

Lade dann über >>unsere Anfrageseite die Legitimierungsunterlagen hoch wie

  • Ausweis (Vor- und Rückseite) bzw. Reisepass
  • Nachweis deines Business wie Gewerbeschein, Registerausweis (Handelsregister, Vereinsregister), Nachweis deiner Steuernummer
  • Nachweis einer gültigen Umsatzsteuer-ID
  • Nachweis des Kontoinhabers für dein Auszahlungskonto. Dieses muss auf deinen Namen bzw. bei juristischen Personen auf den Namen deiner Firma lauten. Auf dem Nachweis muss also der Name des Kontoinhabers und die IBAN erkennbar sein. Das kann ein Foto der EC-Karte (nicht bei Firmen), ein Kontoauszug, ein Screenshot aus dem Online-Banking, ein Schreiben deiner Bank etc. sein.

Produktfreischaltung

Im nächsten Hilfeartikel findest du, wie du fertige Produkte zur Prüfung einreichen kannst. Bitte stelle deine Produkte komplett fertig, bevor du sie einreichst und prüfe ob unsere Freischaltungsbedingungen erfüllt sind.

Wir prüfen diese innerhalb von 3 Werktagen. Sobald deine Produkte freigeschalten sind, kannst du verkaufen.

Wichtig: Im Reseller-Modell erhältst du ein bis zwei mal monatlich eine Auszahlung von uns. Mehr Infos dazu erhältst du in den folgenden Schritten.

War dieser Beitrag hilfreich?