Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

Was ist die SEPA Lastschrift?

Neda
Neda
  • Aktualisiert

Beim SEPA Lastschrift-Verfahren erteilt der Käufer dem Verkäufer die Erlaubnis, Geld von seinem Konto einzuziehen.

Diese unkomplizierte Art der Bezahlung von Gütern oder Dienstleistungen macht SEPA Lastschrift zur beliebtesten Bezahlart in Deutschland. Im Jahr 2018 allein wurden rund 10,6 Milliarden Transaktionen im bargeldlosen Zahlungsverkehr per Lastschrift durchgeführt. 

Wer kann SEPA Lastschrift nutzen?

SEPA steht für Single Euro Payments Area, es ist also eine Bezahlart die nur im europäischen Raum funktioniert. Auf diese Weise werden Zahlungen innerhalb Europas deutlich einfacher, günstiger und schneller als Auslandsüberweisungen. Daraus ergeben sich folgende Richtlinien:

  • SEPA Lastschrift ist Ländern des europäischen Wirtschaftsraums sowie der Schweiz und Monaco möglich.
  • Die Währung ist immer Euro.
  • Käufer und Verkäufer brauchen ein europäisches Bankkonto.

Wie kannst du mit SEPA Lastschrift verkaufen?

SEPA ist ein bargeldloses Verfahren, das sowohl für Einmalzahlungen als auch wiederholte Zahlungen wie Raten oder Abonnements  genutzt werden kann. Der Schuldner (der Käufer) überweist hier nicht selbst. Der Gläubiger (der Verkäufer) erteilt den Auftrag, einen Betrag X vom Schuldner einzuziehen. Da es sich bei Lastschrift um ein Bankgeschäft handelt, kann es etwa 6 Werktage dauern, bis das Geld transferiert wird.

Voraussetzung ist, dass der Käufer zuvor ein Lastschriftmandat erteilt hat. Dieses Mandat kann in Papierform oder digital vorliegen.

Um mit SEPA Lastschrift zu verkaufen, hast du bei elopage zwei Möglichkeiten: entweder du meldest dich als Reseller an oder du nutzt die App elopage Plus. Als Bestandskunde mit regelmäßigen Einnahmen und einer geringen Chargeback-Quote, kannst du die Freischaltung der SEPA-Lastschrift beantragen.

In diesen 34 Ländern sind Lastschrift-Zahlungen möglich

Griechenland, Österreich, Ungarn, Rumänien, Estland, Finnland, Litauen, Belgien, Irland, Malta, Kroatien, Lettland, Frankreich, Luxemburg, Italien, Niederlande, Bulgarien, Polen, Portugal, Deutschland, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Dänemark, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Zypern

Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR): Lichtenstein, Island, Norwegen

Weitere Staaten: Schweiz (nur begrenzt), Monaco, San Marino

Weitere Vorteile der SEPA Lastschrift

SEPA Lastschrift ist eine von vielen Zahlungsarten, aber in Deutschland essenziell für dich als Verkäufer. Alles, was ein Kunde braucht, um bei dir bezahlen zu können, ist ein Bankkonto.

Im Gegensatz dazu sind Kreditkarte und PayPal weniger weit verbreitet und vor allem für Firmenkunden nicht attraktiv.

Ohne Lastschrift kann ein Großteil deiner potentiellen Kunden nicht automatisiert bezahlen. Vorkasse oder Rechnungskauf sind zwar möglich, aber vor allem bei höherpreisigen Produkten, Ratenzahlungen und Abonnements bietet SEPA Lastschrift enorme Vorteile:

  • Bequem für den Kunden
  • Lastschrift funktioniert bei fast jedem Bankkonto
  • Keine Limits bei Summen über 500 Euro
  • Automatischer Einzug bei Abos und Raten
  • Sichere Zahlung europaweit
  • Kunden können keine Zahlungen vergessen
  • Beliebt bei Firmenkunden

Wichtige Links

SEPA Lastschrift als elopage Verkäufer nutzen

Risiken von SEPA Lastschrift

Warum ist es so schwierig, mit Lastschrift zu verkaufen? (Blog-Artikel)

War dieser Beitrag hilfreich?