Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

FAQ zur Umsatzsteuer bei Verkäufen

Marlene
Marlene
  • Aktualisiert

tipp.pngIn diesem Artikel findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Hinterlegen von >>Umsatzsteuer-Templates, Kosten und dem Verkauf deiner Produkte über Ländergrenzen hinweg. Wenn du umsatzsteuerpflichtig bist und dennoch beim Kauf keine Umsatzsteuer veranschlagt wurde, lies bitte >>hier nach.

 

ueberblick.png Überblick

Was muss ich tun, wenn ich in Deutschland Offline-Beratungen, bzw. Präsenzveranstaltungen für Kund:innen aus Österreich abhalte und diese über elopage verkaufe?

Ich bin in Deutschland als Kleinunternehmer:in tätig. Wieso wurde bei meinem Kunden aus der Schweiz der Nettopreis abgebucht?

 

Q: Was muss ich tun, wenn ich in Deutschland Offline-Beratungen, bzw. Präsenzveranstaltungen für Kund:innen aus Österreich abhalte und diese über elopage verkaufe?

A: In diesem Fall erstellst du einfach ein eigenes Steuer-Template mit dem Steuersatz des jeweiligen Leistungsortes, sofern dieser immer derselbe ist, und hinterlegst es bei dem jeweiligen Produkt. Welcher Steuersatz der jeweils korrekte ist, erfragst du bei deine:r Steuerberater:in.

 

Q: Ich bin in Deutschland als Kleinunternehmer:in tätig. Wieso wurde bei meinem Kunden aus der Schweiz der Nettopreis abgebucht?

A: Prinzipiell ist es wichtig, dass du einen >>Hinweistext über die Befreiung von der Umsatzsteuerpflicht hinterlegst, wenn du als >>Kleinunternehmer:in agierst. Deine Kund:innen bezahlen dann auf das gekaufte Produkt keine Umsatzsteuer und du musst diese nicht abführen. Dabei ist es in diesem Fall gleich, wo der Kunde wohnt. 

War dieser Beitrag hilfreich?