Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

Google Analytics-Trackingcode hinterlegen (GA3/GA4)

Monika
Monika
  • Aktualisiert

Google bietet derzeit zwei unterschiedliche Versionen von Google Analytics an:

  • Google Analytics - GA3 Universal Analytics
    • Der bisherige Standard-Typ, welcher zum 01.07.2023 eingestellt wird.
  • Google Analytics - GA4
    • Die nächste Generation von Analytics für Webseiten und Apps.

Für beide Versionen bieten wir eine native Integration an, welche direkt über unsere Funktion "Tracking-Tools" eingerichtet werden können. Beide Versionen können auch parallel eingesetzt werden, um einen reibungslosen Umstieg von GA3 auf GA4 zu gewährleisten.

Alternativ kann Google Analytics auch direkt über den Google Tag Manager eingerichtet werden, um zusätzliche Flexibilität zu haben, wann und wie die unterschiedlichen Events ausgeführt werden, sowie welche Daten übertragen werden sollen. Eine erste Anlaufstelle findest du in der offiziellen Google Hilfe.

Überblick über diesen Artikel

Google Analytics - GA4

Die Standardlösung, wenn bisher noch kein Google Analytics eingerichtet wurde.
Beachte: Solltest du derzeit noch GA3 (Universal Analytics) verwenden, dann musst du von Google aus bis zum 01.07.2023 dein Tracking auf GA4 umgestellt haben.

Kurzanleitung für elopage

Ein eingerichtetes Google Analytics-Konto ist notwendig, um dein GA4-Tracking einzurichten.

  • Erstelle dazu ein kostenloses Konto unter https://analytics.google.com. Bitte besuche den offiziellen Google Analytics Supportbereich, falls du bei der Einrichtung Hilfe benötigst.
    • Die Einstellungen findest du in Google Analytics unter `Verwaltung > Propery > Neues Propery erstellen`.
    • Erstelle einen neuen Datenstream
      • Gehe zu `Verwaltung > Datenstreams > Streams hinzufügen` und wähle den "Web"-Stream aus.
      • Gib eine Url und Namen an.
      • Klicke unter "Optimierte Analysen" auf "mehr"
      • Blende die erweiterten Einstellungen bei der Option Seitenaufrufe aus
      • Deaktiviere die Option "Seitenänderungen basierend auf Ereignissen im Browserverlauf"
        Wir senden autoamtisch immer die korerkten Pageviews. Sollte diese Option aktiviert sein, wird neben dem "pageview" Event ein zusätzliches Event "page_view" von GA4 gefeuert.

        mceclip1.png

      • Klick auf "Speichern"
  • Gehe zu "Marketing" / "Tracking-Codes" um die Daten für das Tracking in deinem Anbieter-Konto zu hinterlegen.

    mceclip0.png

  • Folge der Anleitung im -> Hauptartikel zur Einrichtung von Tracking-Codes für grundlegende Hinweise zur Einrichtung eines Tracking-Codes.
    • Wähle als Typ "Google Analytics - GA4" aus.
    • Gib deine "Google Analytics 4 Measurement ID" an, um dein Konto zu verknüpfen. Diese beginnt mit "G-" und ist in deinem Analytics-Konto unter `Admin > Property > Data Streams > Web stream details` zu finden.
  • Ergänze zusätzliche GA4-Events (optional).
    • GA4 ist mittels des Google-Tags (gtag.js) eingebunden.
    • Du kannst die Event-Daten nach deinen Bedürfnissen anpassen. Nutze dazu die von uns bereitgestellten Variablen.
      Beachte, dass sich der Code der GA4-Events von denen für GA3 unterscheidet. In der Google Hilfe lernst du weitere Anwendungsfälle für deine GA4-Events kennen. 
    • E-Commerce messen
      • Derzeit bieten wir noch keinen 100%ige Unterstützung über den gesamten Funnel für das gesonderte Analytics e-Commerce Reporting. Du kannst aber dennoch dein eigenes Reporting in Analytics einrichten oder die Events entsprechend anpassen. Beachte, dass z.B. dabei die Messung von Impressionen von mehr als einem Produkt auf einer Seite nicht möglich ist.

Google Analytics - GA3 Universal Analytics

Universal Analytics wird zum 01.07.2023 eingestellt; bitte stelle sicher, dass du bis dahin dein Tracking umgestellt ist. In der Übergangszeit kannst du GA3 und GA4 auch parallel ausspielen, um die Auswirkung auf die Erfassung deiner Daten durch den Wechsel besser nachvollziehen zu können.

Darüber hinaus bietet Google eine Vielzahl an Unterstützungen an, um den Wechsel bestmöglich zu gestalten:

Kurzanleitung für elopage

Ein eingerichtetes Google Analytics-Konto ist notwendig, um dein GA4-Tracking einzurichten.

  • Erstelle dazu ein kostenloses Konto unter https://analytics.google.com. Wir empfehlen, direkt ein GA4-Konto einzurichten.
    • Die Einstellungen findest du in Google Analytics unter `Verwaltung > Propery > Neues Propery erstellen > Erweiterte Optionen einblenden`.
      • Setze den Haken bei "Universal Analytics-Property erstellen" um ein entsprechendes GA3-Konto einzurichten
      • (!) Achtung: Wenn du zusätzlich die Option "Sowohl Google Analytics 4- als auch Universal Analytics-Property erstellen" aktivierst, wird zusätzlich ein GA4-Konto eingerichtet. 
        In diesem Fall musst du bei elopage keinen separaten GA4-Tracking-Code einrichten. Analytics erfasst die Nutzerinteraktionen über den GA3-Code und sendet ihn automatisch an dein GA4-Konto weiter. 
  • Gehe zu "Marketing" / "Tracking-Codes" um die Daten für das Tracking in deinem Anbieter-Konto zu hinterlegen. 

    mceclip1.png

  • Folge der Anleitung im -> Hauptartikel zur Einrichtung von Tracking-Codes, um GA3 Tracking-Code einzurichten. 
    • Wähle als Typ "Google Analytics - GA3 (Universal Analytics)" aus.
    • Gib deine "Google Analytics UA-Tracking ID an, um dein Konto zu verknüpfen. Diese beginnt mit "UA-" und ist in deinem Analytics-Konto unter `Admin > Property Settings` zu finden.
  • Ergänze zusätzliche GA4-Events (optional).
    • GA3 ist mittels des Universal Analytics Tag (analytics.js) eingebunden. Bitte beachte, dass sich die Event-Skripte von dem gtag.js, welches bei GA4 Anwendung findet, unterscheiden.
    • Du kannst die Event-Daten nach deinen Bedürfnissen anpassen. Nutze dazu die von uns bereitgestellten Variablen. Zusätzlich lernst du in der Google Hilfe weitere Anwendungsfälle für deine GA3-Events kennen.

War dieser Beitrag hilfreich?