Please note that we have changed the menu structure.To simplify navigation, your elopage account is now structured slightly differently. But the functions remain the same. We will adjust the help section and renew the screenshots. If you have any questions, our support will be happy to help.
Achtung, neue Menüstruktur! Um die Navigation zu vereinfachen, ist dein elopage-Account jetzt etwas anders strukturiert. Die Funktionen bleiben aber die gleichen. Wir werden den Hilfebereich anpassen und die Screenshots erneuern. Bei Fragen hilft unser Support gerne weiter.
This is a machine-translated article. We’re constantly working on improving translation quality for an optimized help center experience. We apologize for any inconvenience.

URL-Weiterleitung für Affiliate-Besucher

Neda
Neda
  • Aktualisiert

Deinem Publisher stehen drei verschiedene Promo-Links zur Verfügung, die er in seinem Publisher-Konto auswählen kann und zwar zu deiner

  • Shopseite - elopage.com/s/deinshopname?pid=xxx&prid=xxx 
  • Produktseite - elopage.com/s/deinshopname/deinproduktname?pid=xxx&prid=xxx 
  • Bezahlseite - elopage.com/s/deinshopname/deinproduktname/payment?pid=xxx&prid=xxx

PID ist die Publisher-ID, PRID ist die Program-ID des Affiliate-Programms.

Klickt ein Kunde auf diesen Link

  • wird der Cookie gesetzt, in dem das Programm und der Publisher hinterlegt sind
  • wird der Kunde auf genau diese Seite weitergeleitet oder auf eine andere von dir hinterlegte Landingpage für das Affiliate-Programm.

 

Hier erfährst du, wie du festlegen kannst, auf welche Seite der Kunde geleitet wird, wenn er auf einen Publisher-Link klickt.

Drei Möglichkeiten, die Weiterleitung zu steuern 

a) Generelle Einstellung im Partnerprogramm

Diese Einstellung gilt für alle Produkte im Partnerprogramm. Die Weiterleitung erfolgt für alle drei Linktypen (s.oben).

b) Individuelle Einstellung je Produkt

Diese gilt nur für das einzelne Produkt und auch nur wenn der Publisher den Link zur Produkt- oder Bezahlseite einsetzt.

Wichtig: Hast du an beiden Punkten etwas eingestellt, übersteuert diese Einstellung die generellen Einstellungen im Partnerprogramm.

c) Über eine Content-ID für die Landingpage deines Publishers

Hast du eine eigene Landingpage für deinen Publisher erstellt, kannst du eine Content-ID erstellen und hinterlegen, wohin der Kunde, der diese spezielle URL aufruft, weitergeleitet werden soll. Dies wird dann individuell getracked.

Beispiele:

Beispiel 1: Generelle Einstellung und individuelle Einstellung

  • Du hast 5 Produkte in deinem Partnerprogramm und dort hinterlegt, dass der Kunde auf Seite A weitergeleitet werden soll.
  • Bei den Produkten 1-4 ist keine individuelle Weiterleitung hinterlegt. Beim Produkt 5 hast du aber hinterlegt, dass der Kunde auf die Seite B weitergeleitet werden soll.

Auswirkung:

  • Klickt der Kunde auf einen Produktlink für Produkt 1-4, landet er auf Seite A (gem. Partnerprogramm).
  • Klickt er auf einen Produktlink für Produkt 5, landet er auf Seite B (gem. Einstellung beim Produkt).

Beispiel 2: Nur individuelle Einstellung

  • Du hast 2 Produkte in deinem Partnerprogramm und dort keine Weiterleitung hinterlegt.
  • Bei Produkte 1 hast du eine Weiterleitung auf Seite A hinterlegt. Beim Produkt 2 eine Weiterleitung auf Seite B.

Auswirkung:

  • Klickt der Kunde auf den Shoplink des Publishers, wird er in deinen elopage-Shop weitergeleitet.
  • Klickt der Kunde auf einen Produkt- oder Bezahllink des Publishers, wird er auf Seite A bzw. B weitergeleitet.

Tipp:

Hast du für jeden deiner Publisher eine eigene Landingpage für die Produktwerbung erstellt (z.B. für jeden Speaker deines Events oder Online-Kongresses), dann kannst du auf die spezielle Seite dieses Publishers weiterleiten indem für jeden Publisher ein eigenes Partnerprogramm anlegst und dort dann seine spezielle Landingpage hinterlegst.

a) Generelle Einstellung im Partnerprogramm vornehmen

  • Rufe dein Partnerprogramm im Menü "Marketing", "Partnerprogramm" auf,
    klicke dann beim entsprechenden Produkt ganz rechts außen auf die drei Punkte und dann den Bearbeitungsstift.
  • Klicke auf "Erweiterte Einstellungen".
  • Hinterlege die URL zu der die Kunden dieses Partnerprogamms weitergeleitet werden sollen.
  • Speichere die Änderung.

    Affiliate-Besucher_weiterleiten.png

b) Individuelle Einstellungen beim Produkt vornehmen

  • Rufe dein Produkt auf und klicke auf "Bearbeiten".

Beim e-Ticket findest du die Einstellung im Punkt "Auslieferung".

  • Aktiviere die Weiterleitung und hinterlege die URL zu der der Kunde weitergeleitet werden soll.

    Ticket_-_Affiliate-Besucher_weiterleiten.png

Bei allen anderen Produkten findest du die Einstellung im Schritt "Weiteres" unter "Zusätzliche Optionen".

  • Gehe zum Feld "Affiliate-Besucher weiterleiten".
  • Hinterlege die URL, zu der die Kunden dieses Partnerprogramms weitergeleitet werden sollen.
  • Speichere die Änderung am Produkt.


Produkt_-_Affiliate-Besucher_weiterleiten.png

c) Über die Content-ID

Hast du für jeden Publisher eine eigene Landingpage mit Informationen zum Publisher und zu deinem Produkt, kannst du je Landingpage eine individuelle Content-ID generieren und dort eine Weiterleitung hinterlegen oder diese deaktivieren.

Wie, das findest du im Artikel Käufer auf Landingpage weiterleiten und tracken.

War dieser Beitrag hilfreich?